Qualitätssiegel für Südharzer Dampflok Steig

Der Südharzer Dampflok Steig ist heute als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet worden. Der Deutsche Wanderverband hat das Qualitätssiegel dem Wanderweg im Naturpark Südharz am Mittag auf der Messe Tour Natur in Düsseldorf verliehen. Der Landkreis Nordhausen hatte den Dampflok Steig im Frühjahr zur Zertifizierung vorgeschlagen. „Damit haben wir schon jetzt unser Ziel erreicht, das wir schon bei der Ausweisung des Weges im letzten Jahr hatten - nämlich uns die Qualität offiziell bestätigen zu lassen“, sagt Christian Schelauske, der den Dampflok Steig im Landratsamt betreut und die Bewerbungsunterlagen für das Qualitätssiegel zusammengestellt hat. 

Der Landkreis Nordhausen hatte den Dampflok Steig erst im vergangenen Herbst mit Unterstützung der RAG Südharz e.V. aus dem EU-Leader-Programm, dem Naturpark Südharz, den beteiligten Kommunen und Harzklubs ausgewiesen. Der Wanderweg führt von Sophienhof über Ilfeld und Neustadt nach Nordhausen und bindet nicht nur Naturdenkmale, Sehenswürdigkeiten und Gastronomie ein, sondern auch mehrere Haltestellen der HSB ein, so dass sich Wandern und Bahnfahren gut miteinander verbinden lassen. „Für uns als Tourismusregion Südharz Kyffhäuser ist die Auszeichnung des Dampflok Steigs ein wichtiger Schritt nach vorn dabei, unsere Wanderregion weiterzuentwickeln“, freut sich Jessica Piper vom Tourismusverband Südharz Kyffhäuser. „Damit haben wir jetzt schon drei zertifizierte Qualitätswanderwege im Verbandsgebiet.“ Im Landkreis Nordhausen ist schon seit 2011 der Karstwanderweg als Qualitätswegs zertifiziert, beide Wanderwege teilen sich eine Trasse im Gebiet der Rüdigsdorfer Schweiz. 

Mehr zum Dampflok Steig unter https://www.region-suedharz-kyffhaeuser.de/suedharzer-dampflok-steig.html