BUGA 2021

Die BUGA Erfurt 2021 hat sich mit dem Thema "GartenKulturStadt" den langjährigen Traditionen der Stadt als Gartenbaustandort verpflichtet. Die Gartenschau soll eine blühende Symbiose sein – aus Tradition und  Moderne, Wissenschaft und Bildung, Gartenbau und Schönheit der Stadt Erfurt. Mit ihren Ideen und Angeboten bringen die BUGA-Außenstandorte noch mehr Vielfalt in das Angebot des BUGA-Jahres. Mit Garten- und Parkanlagen von historischer Bedeutung und Einmaligkeit soll es gelingen, noch mehr Touristen für Thüringen zu begeistern.

BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß: "Eine erfolgreiche Gartenschau braucht engagierte Partner und ein engmaschiges Netzwerk. Dabei spielen die Außenstandorte eine wichtige Rolle."

Die ersten elf Außenstandorte wurden bereits 2015 ernannt. Am 04.12.2017 kamen nun bei einer feierlichen Ernennung durch den Thüringer Ministerpräsidenten und BUGA-Botschafter Bodo Ramelow 16 neue Außenstandorte dazu. 

Auch in der Region Südharz Kyffhäuser können wir Ihnen mit dem Park und Villa Hohenrode, dem Barockdorf Bendeleben mit Orangerie und dem Barocken Schlossgarten Ebeleben drei Außenstandorte der BUGA 2021 präsentieren.

Barockdorf Bendeleben mit Orangerie

Orangerie Bendeleben

Eine fast 300 Jahre alte Orangerie mit Lustgarten erstrahlt.

Barocker Schlosspark Ebeleben

Schlosspark Ebeleben

Auch hier hatten die Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen ihre Finger im Spiel. 

Park und Villa Hohenrode

Ahornpark Ilfeld

Ein Kleinod aus dem 19. Jahrhundert - der Park Hohenrode in Nordhausen mit der Villa Kneiff.