St. Blasii Kirche

Das größte evangelische Gotteshaus von Nordhausen ist die Blasii Kirche, die urkundlich erstmals 1234 erwähnt wurde. Der heutige früh-gotische Bau stammt aus dem 15. Jahrhundert. 1524 wurde der Reformators Johann Spangenberg, der ein Freund von Martin Luther war, als Pfarrer der St. Blasii Kirche  berufen. Damit setzte Nordhausen frühzeitig ein Zeichen in der Reformationsbewegung, der sich die Stadt rasch anschloss, denn auch der Bürgermeister Michael Meyenburg war ein Verfechter der Glaubensrevolution. 

Die zwei ungleichen, schiefen Türme verleihen der Blasii Kirche aus dem 13. Jahrhundert ihr prägnantes Aussehen. 1634 schlug ein Blitz in einen der Türme ein und die einstige Spitze wurde durch einen kleineren Helm ersetzt. Als offene Kirche kann das beeindruckende Gebäude auch jenseits von Gottesdiensten besichtigt werden. Zeugen der langen Geschichte sind zum Beispiel die Renaissance-Kanzel von 1592 und ein Epitaph von Cyriacus Ernst ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert. Seit Kriegsende verschollen ist ein Epitaph gemalt von Cranach des Nordhäuser Bürgermeisters Meyenburg, heute ist noch eine Kopie zu sehen.

 

Kontaktbox

Ihre direkte Verbindung

Adresse
Ev. St. Blasii Kirche
Barfüßer Straße 2
99734 Nordhausen

Telefon & E-Mail
+49 (0)3631 981640  
Blasiigemeinde@web.de