Orangerie Bendeleben

Das kleine Dorf Bendeleben am Kyffhäusergebirge steckt voller historischer Gebäude - darunter hervor sticht der Lustgarten mit Orangerie. Der Park mit wesentlichen Elementen des englischen Gartens verdankt seine Entstehung 1765 dem Freiherrn von Uckermann. 1770 wurde die außergewöhnliche Orangerie gebaut und der Lustgarten neu gestaltet. Die Gewächshäuser neben dem Festsaal dienen der Überwinterung von Pflanzen des Sondershäuser Schlosses sowie eigener Pflanzen.
 Der Festsaal wird auch regelmäßig für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Die über ein Jahrhundert hinweg stark vernachlässigte Anlage blieb dennoch erhalten und dank eriner Sanierung in den vergangenen Jahren erstrahlt die Orangerie als Kulturdenkmal im neuen Glanz. Die seitlich angeordneten Gewächshäuser mit einer einzigartigen Verglasung sorgen mit Sonnenspiegeln für optimale Licht- und Klimabedingungen in den Räumen. Orangerie, Brunnen, Freitreppe, Sichtachse, Wegesystem mit Grünflächen sind nach historischen Eckpunkten gestaltet und zeigen somit die Einmaligkeit der Gartenanlage im Ortskern von Bendeleben. Der Denkmal- und Geschichtsverein "Barockes Bendeleben" e.V. bietet für Gruppen auf Anmeldungen Führungen durch den Schlosspark und zu weiteren Denkmalen im Ort.

Kontaktbox

Ihre direkte Verbindung

Adresse

Orangerie/Schlosspark Bendeleben


99707 Kyffhäuserland

OT Bendeleben


 

Telefon & E-Mail

+49(0)34671 77041

barockes.bendeleben.ev@gmx.de