Kyffhäuserweg

Durch eines der kleinsten Mittelgebirge Deutschland führt der Kyffhäuserweg, den der Deutsche Wanderverband als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet hat. Auf 37 Kilometern entdecken Sie auf diesem Rundweg, gekennzeichnet mit dem Kyffhäuser-Denkmal, die mannigfaltigen Landschaften des Kyffhäusergebirges. Von der Kur- und Salzstadt Bad Frankenhausen bringt Sie der Weg über die Barbarossahöhle, das Kyffhäuser-Denkmal, die Königspfalz Tilleda und das Panorama Museum wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 

Möglich ist es, den Kyffhäuserweg in drei Tagesetappen zu erwandern und dabei das Herzstück des Naturparks Kyffhäuser zu erkunden - mit seiner geologischen Vielfalt, den lauschigen Streuobstwiesen und den dichten Wäldern. Dabei tauchen Sie auch ein in die lange Geschichte der Region bis hinein ins tiefste Mittelalter, beispielsweise auf der Burg Kyffhausen, auf deren Resten das Kyffhäuser-Denkmal steht bis zur Königspfalz in Tilleda, wo vor 1000 Jahren Kaiser Barbarossa residierte. Der Kyffhäuserweg verbindet damit außergewöhnliche Naturerlebnisse wie in der einzigartigen Barbarossahöhle mit kulturellen Höhepunkten der Region wie dem monumentalen Rundgemälde zum Bauernkrieg im Panorama Museum in Bad Frankenhausen.

Kontaktbox

Ihre direkte Verbindung

Adresse

Naturpark Kyffhäuser

Barbarossastraße 39.a

99707 Kyffhäuserland OT Rottleben



 

Telefon
+49 (0)34671 5140

naturpark.kyffhaeuser@nnl.thueringen.de